91. Männer-Gnagi-Essen
Montag, 6. Februar 2012

Motto: Tatort Gnagi-Essen 

 

Liebe Gnagibrüder
 
Es war ein toller Abend, das 91. Männer-Gnagi-Essen.
Ein herzliches Dankeschön allen Akteuren für ihre tollen Auftritte.
Leider benutzte Starticket einen alten Tischplan, sodass es zu Beginn Probleme mit der Tischeinteilung kam. Überbuchung! Letztendlich fanden aber alle einen Platz, wie mir das Casino mitteilte.
 
Ich wünsche allen e rüüdigi Fasnacht 2012.
Auf Wiedersehen am 92. Männer-Gnagi-Essen 2013: Montag, 28. Januar 2013
 
Silvio Panizza
Zeremonienmeister

 

Fotos von Rolf Wüest

Einladung 2012

 

Luzerner Zeitung: Haxen und schweinisch gute Darbietungen (Papierausgabe / online)
 

Foto aus der Luzerner Zeitung
(Foto aus der Luzerner Zeitung)
vorne (von links): Gnagivater Ruedi Bürgi, Hans Pfister
hinten: Herold Charlie Bösch, Urs Liechti, Silvio Panizza

 

Anzeiger Luzern: 1600 Gnagi sind bereit / Kein Steuernachlass

 

Ruedi Bürgi, der souveräne Gnagi-Vater
Ruedi Bürgi, der Gnagi-Vater
(Motto 2012: Tatort Gnagi-Essen)

 

Luzerner Zeitung: Vorfasnächtlicher Wirbel 2012 um den Schweizer Tatort-Kommissar Stefan Gubser
Karikatur aus der Luzerner Zeitung
(Karikatur ausder Luzerner Zeiung)
zum Artikel in der Luzerner Zeitung

  

letzte Aktualisierung: 28.01.2014
webdesign

Kontakt
zeremonienmeister[@]gnagibrueder.ch